ADAC ZURICH
24H-RENNEN NÜRBURGRING
19. Mai 2017
Benjamin Leuchter, Andreas Gülden, Dennis Wüsthoff und Constantin Kletzer vereinen sich für das härteste Rennen des Jahres. Mathilda Racing überrascht mit neuem Design des VW Golf GTI TCR und präsentiert ...
10. April 2017
Benjamin Leuchter und Andreas Gülden vom mathilda racing Team fuhren beim zweiten Saisonlauf der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring ihren zweiten Sieg in Folge ein und dominieren mit ihrem Volkswagen ...
06. April 2017
Benjamin Leuchter und Andreas Gülden wollen nach dem erfolgreichen Saisonauftakt der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring vor zwei Wochen, dem Team Mathilda racing mit ihrem Volkswagen Golf GTI TCR den nächsten Sieg ...
27. März 2017
Gelungener Saisonstart in die VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring für Benjamin Leuchter und Andreas Gülden. Die beiden Volkswagenpiloten vom mathilda Racing Team feierten ihren ersten Sieg beim ersten Saisonlauf und ...
bl300
Rennfahrer und Instruktor
Benjamin Leuchter
 

Seine professionelle motorsportliche „Ausbildung“ bekam Benjamin Leuchter im BMW Motorsport Juniorteam. In der Formel BMW startete er 2004 als Teamkollege von Sebastian Vettel im BMW Werksjuniorteam.

Nach seiner Zeit in der deutschen Formel 3 entschied sich Benjamin Leuchter, 2007 in den Tourenwagen Sport umzusteigen.  2016 startete Leuchter mit racing one und einem 330PS starken Volkswagen GTi TCR in die neu gegründete ADAC TRC Germany und erreichte mit dem 5. Gesamtrang auf Anhieb im ersten Jahr sein persönliches Ziel.

VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring
– neue TCR-Klasse 2017

Benjamin Leuchter bleibt der TCR und VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring treu, denn die VLN schreibt 2017 erstmals eine eigene Klasse für TCR-Fahrzeuge aus. Gemeinsam mit Andreas Gülden und Mathilda-Racing will er auch hier im Premierenjahr 2017, mit einem 330PS starken VW Golf TCR an den Start gehen. Langfristig will er mit dieser Serie den Sprung auf die Internationale TCR Bühne schaffen, doch für 2017 will er sich auf den Titel fokussieren.

Instagram
Youtube